Presse Vorwort

 

Mit der Pressearbeit bringen wir Themen und Positionen von CP auf dem eigenen Print- und Onlinedienst zu Veröffentlichung, zum anderen spielt die Zusammenarbeit mit anderen Verlagen, z. B. ETM und Vogel–Verlag, aber auch Redaktionen von Breitenmedien oder Fernsehen eine wichtige Rolle, um die Anliegen erfolgreich zu multiplizieren. Hierbei werden von Camion Pro meist recherchierte Sachverhalte oder Themen den Redaktionen zur Veröffentlichung angeboten. Diese PR-Strategie ist auch wesentlicher Bestandteil im Kampf gegen Wirtschaftskriminalität und Frachtgeldbetrug.


Wir unterstützen gerne Journalisten bei ihrer seriösen Berichterstattung zu Themen der Transportbranche.

21 Jul 2015 / Pressespiegel

Erdinger Anzeiger

Erdinger Anzeiger

 

 

  

mehr lesen
21 Jul 2015 / Pressespiegel

Trucker 2016-04-05

Trucker

 

 

  

mehr lesen
21 Jul 2015 / Pressespiegel

Berliner Zeitung

Berliner Zeitung

 

 

  

mehr lesen
21 Jul 2015 / Pressespiegel

Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau

 

 

 

 

mehr lesen
21 Jul 2015 / Pressespiegel

WDR Ermittlungen gegen Hermes-Subunternehmer nach WDR-Recherchen

WDR

 Andreas Mossyrsch, Vorstand von Camion Pro recherchiert Undercover mit dem WDR: Dreihundert Einsatzkräfte von Polizisten, Zoll und Kripo gehen gegen Hermes-Subunternehmer vor. Hausdurchsuchungen und Festnahmen an über 24 Objekten. Die Bundespolizei in Nordrhein-Westfalen hat 24 Objekte durchsucht und 13 osteuropäische Paketfahrer, die für Subunternehmer des Logistikkonzerns tätig waren, vorübergehend festgenommen. Die Polizei hatte die Ermittlungen aufgrund eines Hinweis eines Fernsehjournalisten aufgenommen. Der Autor, der für den Westdeutschen Rundfunk (WDR) eigentlich nur eine Dokumentation über die Arbeitsbedingungen bei deutschen Paketdiensten drehen wollen. Holte sich Hilfe beim Berufsverband Camion Pro…

 

 

mehr lesen